• EL

Wusstest du dass man geil werden kann durch meditieren?

Aktualisiert: 9. Jan.


Genauer ausgedrückt, deine Sexenergie macht sich meistens bemerkbar, wenn du energetische Körperarbeit machst oder auch einfach durch meditieren.

Noch nie gehört, was?


Es ist Zeit über diesen Punkt zu sprechen!



gif

Menschen machen eine Menge Fehler, wenn sie geil sind....hahahah! :-)

Genau, aber nicht, wenn du heiss wirst du Energiearbeit oder Meditation.


 

MEDITIEREN UND SEXENERGIE


Alles, was wahr ist, ist ganz einfach. Das sollte man sich wirklich ganz intensiv einprägen!

Damit will ich sagen, dass wir Menschen so verkopft sind, dass wir nicht mehr in der Lage sind, die einfachsten Wahrnehmungen und Impulse unmittelbar zu erkennen. Ich rede jetzt aber nicht davon, was passiert, wenn du die Impulse in deinem Schritt spühhhhhrrrrst. Die sind eindeutig. Und fast immer verknüpft mit Fantasien und externen Triggern.


Und wenn, also falls du (die anderen) Impulse wahrnimmst, ihnen dann auch zu folgen, also diese Impulse dann tatsächlich in die Tat umzusetzen (obwohl die Stimmen des Zweifels, der Angst oder die deiner Mutter versuchen es dir auszureden) ! Ich spreche von der Intuition und dem Bauchgefühl. Diese Instanz kommt immer dann zum Zug, wenn wir Entscheidungen treffen oder mit Menschen und Situationen interagieren.


Die Fähigkeit seiner Intuition zu folgen, der inneren Stimme, welche von einem Ort in unserem Bewusstsein stammt, welcher sich unserem Verstand entzieht, kann man trainieren. Und dabei ist Meditation (in ihren verschiedensten Formen) das erste Werkzeug der Wahl!


Ha! Ja!.... eigentlich schon aber.....


MEDITATION ist

langweilig

da passiert ja nichts

ich kann nicht so lange still sitzen

mir tut alles weh....pff


gif

Cool! ;-)) Ok,


leider liegst du falsch! Und ja, wenn man keine Einführung in die Meditation bekommt und man es alleine, so von der Couch aus versucht, klar. Funktioniert so nicht.


MEDITIEREN UND SEXENERGIE

_ ich fange nochmal an


Ich sage es ganz einfach, eben... das Tollste ist immer das Einfachste. Und ich bin sicher, diese Instanz, die kleine Piepsstimme deiner Intuition, Bauchgefühls oder auch 'Höheren Selbst', hat dich sicher schon mal irgendwie darauf aufmerksam etwas zu tun, um runterzukommen und so richtig tief zu entspannen, oder?


Wenn du dich entschliessen kannst, einen fundierten KURS in Meditation zu besuchen und dich eventuell auch noch aufraffst, etwas zu dehnen, dann VERSPRECHE ich dir, dass du deine SEXENERGIE auf eine unbeschreiblich schöne Weise spüren wirst, die du bisher nicht gekannt hast.


Und das Beste ist, wenn du dann diesen unwiderstehlichen Sog der Lenden oder des Schosses spürst, wirst du die erfüllendsten Orgasmen erfahren, die du je hattest!


UND HIER NOCHMAL ANDERS AUSGEDRÜCKT

Dadurch, dass wir durch die Praxis der Meditation den Gedanken (welche unser Verstand 'tonbandmässig abspult') keine Beachtung mehr schenken und uns dadurch auf ganz natürliche und vor allem entspannte Weise mit unserem Körper verbinden, sind wir nicht mehr abgelenkt. Nichts lenkt uns mehr ab von der Wahrnehmung, was sich, wie und wo in unserem Körper abspielt. Dadurch sind wir erst in der Lage, uns selbst und unseren Energiefluss im Körper wahrzunehmen auf eine neutrale Weise. Das bedeutet, dass du den Fantasien und Gesprächen in deinem Kopf keine Beachtung mehr schenkst, weil sich dein Fokus und deine Aufmerksamkeit in deinem Körper befindet. Um so mehr du nun in deiner Körperwahrnehmung verbleiben kannst, umso stärker wird sich deine Sexualenergie zeigen. Und das als neutrale Energie.... und dieses Gefühl ist der Himmel auf Erden!


Aber jetzt kommts



gif


Du bist also in dieser himmlischen Sphäre von Wohlgefühl, Entspannung und Yogistimmung....und oh....da braut sich aber jetzt wirklich etwas zusammen in deinen Lenden, in deinem Schoss. Ja genau, das ist, wenn die Sexualenergie immer stärker wird und du die L E B E N S E N E R G I E als intensiven, stetigen Fluss wahrnimmst, der vom Becken bis in den Kopf fliesst und dich vollständig ausfüllt. Wenn du diesen Vorgang genau beobachtest, beginnen sich diese feinen Wellen in deinem Körper auszubreiten.


Es gibt nun 3 Optionen


1. Du bist erfahren in Meditation oder sogar eine Yogini oder ein Yogi

dann bleibst du sitzen und sublimierst den immer stärker werdenden Fluss der Sexualenergie und beobachtest, wie diese feine, zarte Energiefluss deine ganzes, feinstoffliche System erfüllt. Das geht nur, wenn man nie die Ebene wechselt, also nicht in den Verstand wechselt, der dir sagt, oh wie mega, das ist geil, jetzt muss ich es mir machen, sonst halte ich das nicht aus.


2. Du bist erfahren in Meditation oder sogar eine Yogini oder ein Yogi

und entscheidest dich trotzdem der Lockung deiner Lenden oder deinem Schoss nachzugehen und machst es dir und holst die orgasmische Energie in dein ganzes Sein und verbindest dich beim Orgasmus mit einer Affirmation oder benützt die Orgasmusenergie zur Fokussierung und Manifestation.


3. Du experimentierst mit dem Weg der Meditation, bist vielleicht Anfänger/in

und zack hats dich :-)) und du musst es tun, weil dein Kopf dich in Richtung geile Fantasien lenkt.....Ja....Ja, kennen wir alle.

Das einzig Wichtige ist, die Bewusstheit über das, was du tust und warum. Bleib dran und experimentiere!


Geniess Dein Sein!



gif

Mach Nägel mit Köpfen und wage dich in neue Erfahrungen!











55 Ansichten0 Kommentare